Logo_image_transparent.png

Newsletter: Qualitätssicherung ganz einfach digital

Aktualisiert: 25. Apr.

Wenn es um maximale Funktionalität und Performance geht ...

Remote Monitoring erweist sich aus unserer Sicht als effektive Technologie, die wertvolle Daten liefert, die zur Optimierung von Prozessen, zur Reduzierung von Ausfallzeiten und zur Steigerung der Qualität verwendet werden können. Damit die Entwicklung einer vernetzten Lösung für Sie keine unüberwindbare Herausforderung darstellt, bringt Lean.IQ fundierte Kenntnisse über IoT-Hardware, -Software, -Sicherheit und -Skalierbarkeit in das Projekt mit ein. Dabei kombinieren wir marktführende Technologien, um diesen Prozess zu rationalisieren und es Ihnen zu ermöglichen, schnell vollständig vernetzte Lösungen bereitzustellen, die sicher und skalierbar sind.


Anpassbare Dashboards: Erstellen Sie Drag-and-Drop-Dashboards, und kommunizieren Sie den Zustand mit wichtigen Statusanzeigen visuell, damit Benutzer bei Bedarf schnell korrigierende Maßnahmen ergreifen können.

Analytik: Erkennen Sie Warnungen und kritische Zustände mit sofort einsatzfähiger Analytik, einschließlich anhaltender Schwellenwerte und Vergleichsfunktionen, um Wartungsarbeiten vorherzusagen, Prozesse zu verbessern und maschinelles Lernen zu ermöglichen..

Alarm Management: Lösen Sie E-Mail-/SMS-Warnungen basierend auf dem Echtzeitstatus aus, um Ausfallzeiten zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.


Folgen Sie mir auf LinkedIn oder stöbern Sie einfach mal in unserem Blog. Dort geben ich regelmäßig Einblicke in unsere Projektarbeit.

Viel Spass beim lesen





 


Qualitätssicherung durch Digitalisierung


Die Qualität des Betons ist ein vorrangiges Anliegen für Betonbauer. Nur eine präzise Mischung aus Gesteinskörnung, Zement, Wasser und Luft kann sicherstellen, dass der Beton dem täglichen Gebrauch in Gebäuden, Straßen und Brücken standhält. Wie man die Qualität des Beton während des Transports überwachen kann, stellen wir in einer gemeinsam mit Exosite beschriebenen Case-Study vor.

 


EUROGUSS 2022, Internationaler Druckgusstag


Wir stellen auf dem Druckgusstag unsere Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zum "digitalen Energie- und Stoffstrommodell" für den Druckguss vor. Eine Plattform für bereichsübergreifende Innovation durch Lean-Methoden und Digitalisierung.

 


Was genau ist eigentlich Condition Monitoring?


Was verbirgt sich eigentlich alles hinter dem Begriff Condition Monitoring? Welche Einsatzgebiete gibt es heute dafür schon? Erfahren sie alles über typische Hardware, Software und Einsatzmöglichkeiten in der Industrie.


 

Lean.IQ - Ingenieurbüro | www.lean-iq.com | ralf.puehler@lean-iq.com


IMPRESSUM: Lean.IQ - Ingenieurbüro, Bajuwarenstrasse133 - 81825 München (Unternehmenssitz), Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Ralf Pühler, ralf.puehler@lean-iq.com, USt-IdNr. DE 339 156 488



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen