top of page
  • AutorenbildRalf Pühler

Die Herausforderungen in der Intralogistik: Ein Blick mit Jim Zeitunian auf den ganzheitlichen Lean-Ansatz

Die Intralogistik steht vor ständig wachsenden Herausforderungen, von der Effizienzsteigerung bis zur Optimierung der Arbeitsabläufe. In diesem Blogpost werde ich einige dieser Herausforderungen zusammen mit Jim Zeitunian beleuchten und einen Blick auf den ganzheitlichen Lean-Ansatz werfen, der in operativen Bereichen wie der Intralogistik transformative Ergebnisse erzielen kann.


Powerfleet, einem Anbieter von AIoT-Strategielösungen, der fortschrittliche KI-gesteuerte Technologie und Dateneinblicke zur Optimierung von Unternehmensflotten anbietet.
Powerfleet Inc.

Die Herausforderungen in der Intralogistik:

  • Komplexität der Lieferketten: Die moderne Intralogistik ist geprägt von komplexen Lieferketten, die eine effiziente Koordination und Zusammenarbeit erfordern.

  • Steigende Kundenanforderungen: Kunden erwarten zunehmend schnellere Lieferzeiten und maßgeschneiderte Lösungen, was den Druck auf die Intralogistik erhöht.

  • Ressourcenoptimierung: Effiziente Nutzung von Ressourcen wie Lagerplatz, Arbeitskräften und Transportmitteln ist entscheidend für den Erfolg der Intralogistik.

Der ganzheitliche Lean-Ansatz: Der Lean-Ansatz bietet einen Weg, diese Herausforderungen anzugehen und die Intralogistik zu optimieren. Bei Lean-IQ verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz des Lean Managements, der auf drei Säulen basiert:

  1. Verschwendungsbeseitigung: Durch die Identifizierung und Beseitigung von Verschwendung in Prozessen können wir Effizienzsteigerungen erreichen und Ressourcen optimal nutzen.

  2. Kontinuierliche Verbesserung: Der Lean-Ansatz betont die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und Arbeitsabläufe, um ständig höhere Standards zu erreichen.

  3. Mitarbeiterbeteiligung: Ein zentraler Aspekt des Lean-Managements ist die Einbeziehung der Mitarbeiter, um ihr Fachwissen und ihre Ideen zur Prozessverbesserung zu nutzen.

In einem kürzlich geführten Expertengespräch mit Jim Zeitunian (Chief Technology Officer bei Powerfleet) wollen wir mehr darüber erfahren. Powerfleet ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Software-as-a-Service (SaaS)-Branche für mobile Assets mit künstlicher Intelligenz der Dinge (AIoT). Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung vereinheitlicht Powerfleet Geschäftsabläufe durch die Erfassung, Harmonisierung und Integration von Daten unabhängig von der Quelle und liefert umsetzbare Erkenntnisse, die Unternehmen dabei helfen, Leben, Zeit und Geld zu retten. Das Ethos von Powerfleet geht über unser Datenökosystem und unser Engagement für Innovation hinaus. Unser menschenzentrierter Ansatz ermöglicht es unseren Kunden, wirkungsvolle und nachhaltige Geschäftsverbesserungen zu erzielen.



Hier gehts zum Expertengespräch mit Jim Zeitunian:


Die Intralogistik steht vor vielfältigen Herausforderungen, die jedoch mit einem ganzheitlichen Lean-Ansatz bewältigt werden können. Durch die Beseitigung von Verschwendung, kontinuierliche Verbesserung und Mitarbeiterbeteiligung können Unternehmen ihre Intralogistikprozesse optimieren und sich den aktuellen Marktbedingungen erfolgreich anpassen.


 

Erfahren Sie mehr über unseren ganzheitlichen Lean-Ansatz und wie er Ihnen helfen kann, die Herausforderungen in Ihrer Intralogistik zu bewältigen. Kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen!




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page