Logo_image_transparent.png

IPL Beratung GmbH: wenn es um die komplexen Themen in der Produktion und Logistik geht

Eine steigende Anzahl von Produktvarianten, die immer kürzer werdenden Durchlaufzeiten sowie eine kontinuierliche Reduzierung der Bestände entlang der Lieferkette erfordern eine größere Flexibilität in den Unternehmen. Vor allem in den Bereich Produktion, Logistik und in den administrativen Bereichen. Gleichzeitig ist die Globalisierung und Digitalisierung in diesem Umfeld nicht mehr aufzuhalten.





Die IPL Beratung GmbH hat sich auf diese Herausforderungen spezialisiert, und begleitet Kunden von der ersten Potenzialanalyse bis zur endgültigen Umsetzung.


Entsprechend der Lean.IQ Methodik verstehet sich das Team der IPL Beratung GmbH als Partner für die Planung und Optimierung von Fabriken. Die Beratungsexperte bieten den Unternehmen das, was auch Ihre Kunden erwarten: Hohes Methodenwissen und maximale Flexibilität!


Dabei orientiert sich die Vorgehensweise immer an der Vermeidung von Verschwendung und der nivellierten Auslastung der Ressourcen beim Kunden. Der optimale Prozess steht während der gesamten Projektphase im Vordergrund - nicht die Anzahl der PowerPoint Folien! Ein größtmöglicher Nutzen bei geringen Kosten entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist das Resultat unserer Zusammenarbeit.


Sowohl die Einbeziehung analytischer Planungsmethoden, als auch der pragmatische Umsetzungsgedanke mit modernen Industrie 4.0-Komponenten sind für die IPL Beratung GmbH selbstverständlich. Durch die Nähe zu Hochschulen setzt das Team auf wissenschaftlich fundierte Methoden und eine agile Projektarbeit.


Die Beratung für eine künftig optimale Fabrik erfolgt mit der IPL Beratung GmbH in sieben Schritten:

  • Schritt 1: IST-Analyse Um Optimierungsmaßnahmen in logistischen Abläufen entwickeln zu können, verschafft man sich zunächst ein Bild vom Status quo der Material- und Informationsflüsse in der Logistikkette. Dabei legt man Kennzahlen fest, damit man die Projekterfolge auch messbar machen kann.

  • Schritt 2: Potenziale ermitteln Wenn man den aktuellen Stand kennt, wird gemeinsam überlegt, an welchen Punkten man ansetzen sollte. An welchen Stellen in der Wertschöpfungskette lässt sich etwas verbessern? Wo liegen mögliche Quick-Wins zur sofortigen Umsetzung?

  • Schritt 3: Konzept erarbeiten Sind die Stellschrauben bekannt, an denen man drehen muss, geht es an die Konzeptionierung. Welche Technologien, Material- und Informationsflüsse sind für die jeweiligen Prozessschritt sinnvoll? Wie sehen die Logistikstruktur bzw. die Lagerstufen aus? Welche Planungs- und Steurungskonzepte kommen zum Einsatz und wie sieht eine optimale Versorgung der Produktion aus? Welche Verbesserungen können erzielt werden und was wird das Ganze kosten? Somit werden Kosten und Nutzen von unterschiedlichen Szenarien gegenübergestellt und gemeinsam bewertet.

  • Schritt 4: Umsetzungsplan erstellen Jetzt geht es darum, die erarbeiteten Maßnahmen zu verwirklichen. Damit dies mit System geschieht, wird ein Umsetzungsplan vorgestellt, der die Mitarbeiter voll integriert.

  • Schritt 5: Umsetzungsbegleitung Danach die Sintflut? Nicht mit IPL Beratung GmbH! Das Team begleitet den Kunden gerne auch bei der Umsetzung künftiger Ideen. Dazu gehören Schulungen der Mitarbeiter oder auch die Projektleitung in der Umsetzungsphase.

  • Schritt 6: Erfolgskontrolle Um festzustellen, dass sich das Engagement sich ausgezahlt hat prüfen wir mit der Erfolgskontrolle durch vorher gemeinsam definierte Kennzahlen.

  • Schritt 7: Weiterentwicklung Kontinuierliche Verbesserung ist ein lebender Prozess – in allen Bereichen der Wertschöpfung.

Welche Herausforderugen stehen sie in den Bereichen Produktion und Logistik gegenüber?


Folgen sie aktuellen Themen in unserem Blog: https://www.lean-iq.com/blog


Aber auch die IPL Beratung GmbH informiert regelmäßig über Trends und Methoden auf LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/ipl-beratung-gmbh/


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen